Therapie

Ernährung, Nahrungsergänzungsmittel, Bewegung (wie z.B. Tai Chi), Anti Aging und Heilpflanzen (Heiltees usw.)…

Viele Heilpraktiker haben als Ziel, Ihrer Gesundheit im Sinne einer komplementären Medizin Gutes zu tun. Dabei ist es ihre Auffassung, dass eine Behandlung, wenn möglich, immer ein Hand-in-Hand von Schulmedizin und Naturheilkunde sein sollte. Bitte denken Sie stets dran, dass oft die schulmedizinische Behandlung einfach die primäre Notwendigkeit darstellt!

In einer guten Naturheilpraxis will der Heilpraktiker Sie zu nachhaltigen Veränderungen in Ihrem Leben führen. In einem ganzheitlichen Ansatz führt er Sie durch die Themen Ernährung, Nahrungsergänzung, Bewegung und Heiltees und zeigt Ihnen Wege auf, wie Sie ein gesundes Leben praktisch umsetzen können. Zuerst aber wollen wir der Sache auf den Grund gehen und nach den Ursachen forschen. Deswegen sollten Sie sich grundsätzlich ausreichend Zeit für ein intensives Gespräch nehmen.

Es ist sehr hilfreich, wenn Sie bereits im Vorfeld zu Ihrem ersten Besuch eine Art von Aufnahmebogen, schon zuhause drucken und ausfüllen. In der ersten Sitzung ist dieser Bogen ein wichtiger Bestandteil, für das Ziel, im Optimalfall ganzheitlich beurteilen zu können, wie Ihr Gesundheitszustand einzuordnen ist. Dieser Bogen ist eine wichtige Basis, aber Sie werden während des Gesprächs noch detaillierter befragt.

Nachdem Sie von von dem Heilpraktiker ausführlich befragt und untersucht worden sind, bespricht er mit Ihnen die Ergebnisse und welche weiteren Schritte notwendig sein könnten oder empfehlenswert sind.

Therapeutischen Ansätze in manchen Praxen sind

  • Ernährung und Nahrungsergänzung/Ernährungstherapie
  • Therapie mittels Bewegung, insbesondere asiatische Bewegungskünste wie Tai Chi
  • sanfte Rückenschule
  • Verordnung von frei erhältlichen Heilmitteln und Heil-Tees.
  • Pflanzenheilkunde (Phytotherapie)

Insgesamt bieten ein Heilpraktiker Ihnen fundierte Gesundheitskonzepte und ein breites Spektrum an Themen. Fragen Sie nach dem, was Sie interessiert!

Fragen Sie zum Beispiel auch nach

  • Gewichtsreduktion,
  • Stressabbau,
  • Befreiung von Zigaretten
  • vegetarischer, veganer und halal Ernährung

und insbesondere auch zu Anti-Aging.

Allen Patientinnen und Patienten, die auch an Gott glauben möchte ich sagen, dass ich, soweit es sich mir erschließt versuche nach bestem Kräften und Wissen, KEINE Methoden zu verwende, die im Widerspruch zum monotheistischen Glauben stehen. Grundsätzlich ist es mein Bestreben in meiner Praxis nur Therapien anzubieten, die nach eigenem Ermessen und Kenntnis halal* und vegetarisch sind. Wenn Sie Veganerin oder Veganer sind, werde ich auch sehr gerne Ihre naturheilkundliche Therapie auf diese Wünsche abstimmen. Leider ist es in der heutigen Zeit in einzelenen Fällen nicht möglich mit ausreichender Sicherheit festzustellen, ob z.B. ein fertiges Produkt wirklich dem entspricht. Ich biete Ihnen hierzu mein Fachwissen und erweitere dadurch Ihre Entscheidungsgrundlage. Weil letztlich haben Sie selber die Wahl, zu entscheiden, ob ein Therapievorschlag Ihnen zu sagt oder nicht.

 

Zurück zur Startseite